Sommerschürzen unterwegs!

Letztens haben wir überraschend eine indische Gottheit mit mehreren Händen und Beinen und zwei Köpfen getroffen – sie war modisch on top und kam ebenfalls in der Schürze, brachte richtig herrliches Sommerwetter und massig gute Laune – es war vermutlich die Gottheit des ewigen Ferienglücks.

Wir hielten unsere Sitzung unter schattigen Bäumen bei Doris im Hirschengarten ab, beschlossen dies und das und genossen die blaue Stunde sehr  ausführlich und  stundenlang, aßen riesige Jägerbrote und lüpften große Humpen Sommerspritzer, es war sehr schön, dann gabs eine Runde Eiscreme für alle, sehr fein, ich nahm Pistazie und Whisky, da waren auch Rosinen drin, ganz supi. Da gemma bestimmt wieder hin!