2018

Das neue Jahr! Wir haben 2017 mit viel Krach und Trallala verabschiedet und 2018 mit Pauken und Raketen begrüßt – also was wird es werden?
Bestimmt ein gutes Jahr, denn wenn man es ernsthaft betrachtet, dann waren die letzten Jahre doch zumeist eher gut. So viele nette Menschen, schöne Tage, erlebte Wunder gegen einige mißliche Ereignisse – da gewinnt, wie im Film, lieber das Gute.
(Ich bin ja sehr froh, in dieser Realität und nicht in einem alten Italo-Western zu leben, in dem womöglich plötzlich Klaus Kinski mit einer Krach´n vor mir steht. Der ist ja wohl das gruseligste was ich mir vorstellen kann.)
Hah! Huch! Verstecken! Wegrennen! Zittern! (nurnichtschreindashörtersonst)

                        Schnell zurück in die Realität der Kleiderschürzen.
Da bin ich gern!
Unsere letzte Hausaufgabe war: Wofür würdest du werben? Und die Schürzchen haben sich so richtig ins Zeug gelegt – wir sind alle sehr kreativ!

Also, trotz Regen und Niesel und Grauingrau lasst euch nicht unterkriegen – das ist nur Wetter! Ich lass mir doch von irgendwelchen Luftströmungen nicht die Laune verderben! Gestern war eine Schlagzeile: „Jetzt kommt der Schnee bis nach Wien!“ von Mauerbach war keine Rede, also wundern mich die aktuellen Grade (es sind, glaub ich, grade 4) und der kalte Wind nicht wirklich.
Wickelt euch einen Schal um und rennt dagegen an!
Oder nicht, eh wie jeder mag. Auf ein Neues!